Was bedeutet es pragmatisch zu sein?

Pragmatisch zu sein bedeutet für mich, das zu tun, was zu mir passt.

So zu handeln und zu denken, dass ich mich wohl fühle.

Was ist in dieser Situation für mich und mein Umfeld machbar?

Was kann ich verändern?

 

Ich schaue mir alle Möglichkeiten an, ohne diese zu bewerten. 

Und stelle Fragen – ohne eine Antwort zu erwarten:

Was sind die Konsequenzen und Folgen? 

Bin ich bereit diese zu tragen? 

Wie geht es mir damit? 

Bin ich bereit einen Kompromiss einzugehen? 

Will ich das oder erwartet der Andere es von mir?

Erwarte ich eine Reaktion?

 

Ich kann mir die Fragen nicht immer mit Worten beantworten. Was ich in solchen Situationen mache, ist, körperlich zu spüren, wie es sich anfühlt. Leicht oder schwer?

 

Gerne zeigen ich Ihnen im Laufe der Beratung eine Methode mit der Sie für sich die Frage nach leicht oder schwer beantworten können.

Was hilft weiter?

Tragische Ereignisse geschehen meistens plötzlich, ohne Vorwarnung. Von jetzt auf gleich stehen Sie vor einer besonderen Belastung mit schwierigen Anforderungen an Ihr Gefühlsleben und an Ihren Alltag. 

 

Sie benötigen JETZT jemanden, der Ihnen beisteht und nicht in drei Monaten. 

 

Die Menschen in Ihrem Umfeld sind häufig involviert. Sie meinen es gut. Allerdings  kennen sie den Erkrankten und sind nicht neutral. Ihre Gefühle bestimmen Ihre Tipps und Ratschläge. Sie erwarten Erklärungen und Rechtfertigungen für das, was Sie tun oder nicht tun. Macht Sie das handlungsfähiger?

Sie brauchen niemanden, der

  • mit Ihnen leidet
  • Plattitüden und leere Worte hat
  • Ihnen Vorwürfe macht
  • es besser weiß
  • Ihnen Vorschriften macht

Ich werde nichts von all dem tun. Aus eigener Erfahrung weiß ich, dass Ihnen die Lösungsvorschläge Ihres Umfeldes für einen kurzen Moment weiter helfen. Langfristig benötigen Sie eine eigene Strategie.

Wie unterstütze ich Sie?

 Wir verschaffen uns zusammen einen Überblick über die aktuelle Situation. Sie müssen mir nicht ihr ganzes Leben offenbaren. Es geht nicht um das wieso, warum, weshalb. Mir ist es wichtig, dass Sie eine Lösung für das Hier und Jetzt finden.

 

Ich höre Ihnen zu und stelle Fragen – ohne eine Antwort zu erwarten. 

 

Ich gebe Ihnen den Raum, ohne Bewertungen, Be- und Verurteilungen Sie selbst zu sein. Es gibt kein richtig / falsch oder gut / schlecht während meiner Beratung.

 

Ihre ganze Gesundheit ist wichtig, Ihre seelische und Ihre körperliche. Ihre Gefühle, Gedanken – Wie geht es Ihnen körperlich? – Wie sieht Ihr Alltag aus? 

 

Zusammen legen wir fest, was für Sie in dieser Ausnahmesituation praktisch machbar ist. Was tut Ihnen gut? Was brauchen Sie, um die Belastung zu reduzieren? Wir finden Alternativen. Ich gebe Ihnen Tipps und Ratschläge, die für Sie umsetzbar sind. 

 

Oft reichen 2-3 Termine, um sich handlungsfähiger zu fühlen. Diese Termine sind sowohl persönlich als auch online via Zoom oder Skype möglich.

 

Ich bin für Sie da, wenn Sie jemanden zum Reden brauchen. Eine Schulter zum Anlehnen suchen. Einen Menschen brauchen, der Sie nicht schlecht macht oder verurteilt für das was Sie denken, sagen oder tun. Der offen ist für das, was Ihnen möglich ist.

 

Warten Sie nicht, vereinbaren Sie einen Termin mit mir.

 

Sie möchten wissen, weshalb ich mich in Sie hineinversetzen und Sie verstehen kann? Lesen Sie meine Über mich - Seite.

 

SONDERPREIS bei Buchung bis 28.02.19 für eine Beratung: 65 €

Preis für eine Beratung (50 Minuten): 95 €

Preis für drei Beratungen (je 50 Minuten): 240 €

Lebensumstände Erholung Achtsamkeit
Innere Balance finden

 

Jeder

Herausforderung

wohnt

eine

Chance

inne.

 


Rechtlicher Hinweis:

Ich weise darauf hin, dass ich im Rahmen der Psychologischen Beratung keine Diagnosen stellen darf und die Behandlungen durch einen Arzt, Heilpraktiker, Therapeuten oder einen anderen anerkannten Mediziner nicht ersetzen kann.

Durch meine Arbeit können Impulse zur Wiederherstellung der Balance von Körper, Geist und Seele gegeben werden.